FANDOM


Porsche 935-Street
Eigenschaften
Hersteller Porsche
Produktionszeitraum 1983
Motoren Boxermotoren:

3,3 Liter 370 PS

Länge, Breite, Höhe 4680, 1970, 1265 mm
Radstand 2271 mm
Leergewicht 1025 kg
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Sportwagen Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Der Porsche 935-Street wurde im Juli 1983 an den Saudi-Arabischen Geschäftsmann Mansour Ojjeh übergeben. Im September 1983 war die Übergabe eines zweiten Porsche 935-Street an den Investor Jean-Paul Medici.

Einzelheiten Bearbeiten

Mansour Ojjeh, damaliger Präsident der TAG-Gruppe (Tecniques d'Ant-Garde) und Porsche-Auftraggeber, sowie Jean-Paul Medici, einst Finanzier bei diversen Rennställen, z.B. McLaren, bestellten 1983 bei Porsche eine Strassenversion des Porsche 935, im Nachhinein auch als Porsche 935-Street bekannt. Als Basis dienten zwei nagelneue 1983 vom Band gelaufener Porsche 911 turbo, die für die beiden Sonderanfertigungen nahezu komplett zerlegt wurden. Front und Heck wurden neu angefertigt, wo es möglich war, wurden Originalteile des Renn-935 übernommen: hintere Kot- und Heckflügel, sowie Motorhaube. Das Fahrwerk wurde mittels Bilstein-Gasdruck-Stossdämpfer etwas komfortabler als im original Porsche 935 abgestimmt, die Bremsanlage lehnte sich an die des Porsche 934 an. Bereift wurden die beide Porsche mit Pirelli P 7, vorne: 285/40, hinten: 345/35, auf Felgen von BBS.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.