FANDOM


Ferrari F430
Ferrari F430 front 20080605
Eigenschaften
Hersteller Ferrari
Produktionszeitraum 2004-2009
Motoren 4,3 Liter V8 Ottomotor 360-374kw
Länge, Breite, Höhe 4512x1923x12141243mm
Radstand 2600mm
Leergewicht 1250-1420kg
Der Ferrari F430 ist ein Sportwagen des Herstellers Ferrari. Der F430 war bis zur Vorstellung des Ferrari California  der Einstiegs Ferrari. Er ist der Nachfolger des erfolgreichen Ferrari 360, des bisher meist Verkauftesten Ferrari. 

AusstatungBearbeiten

Der V8 Mittelmotor erzeugt eine Leistung von 490 PS (360kw), was bei entsprechender Fahrwerk-, Getriebeeinstellungen zu eine Beschleunigung von 0–100 km/h in ca. 4 Sekunden erlaubt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 311 km/h. 

Er vefügt als erster Ferrari über ein Elektrisches Sperrdiferenzial "E-Diff" genannt. Mittels eines am Lenkrad angebrachten Schalters können Feinabstimmungen am Fahrwerk vorgenommen werden. 

VersionenBearbeiten

F430 SpiderBearbeiten

Der Spider ist die offene Version des Coupes dieser verfügt über den selbe V8 Motor. Jedoch ist das Fahrwerk des Spiders um 2 cm höher gelegt. Zudem wiegt der Spider 70 kg mehr als das Coupè.

430 ScuderiaBearbeiten

Der Scuderia verzichtet auf das "F" im Namen er ist als direkter Konkurrent des Lamborghini Gallardo Superleggera und als Konkurrent des Porsche 911 GT3 RS. Er wurde auf der IAA 2007 vorgestellt. Er soll eine Straßen version des F430 Challenge Darstellen. Im Direkten Vergleich ist er 100 kg leichter. Zudem hat er 510 PS (375kw) was bedeutet er hat 20 PS mehr als die Serien Version. Er hat als erster Ferrari ein F1-Superfast Getriebe verbaut. Zudem fährt er auf Breiteren Reifen. Die Beschleunigung von 0–100 km/h liegt bei unter 3,6 Sekunden. 

Vom Scuderia wurde als Abschluss der 430er Reihe eine Sonderversion hergestellt ein Scuderia Spider Werks Bezeichnung; Ferrari Scuderia Spider 16M, davon wurden etwa 10% nach Deutschland verkauft. 

RennversionenBearbeiten

F430 ChallengeBearbeiten

Die Rennversion des F430 wurde 2005 auf der IAA vorgestellt. Durch Gewichtsreduktion in allen Berichen wiegt der Wagen nur 1.225 kg, er verfügt nicht über eine Straßenzulassung. 

Für den Motorsport Betrieb wurden mehrere Varianten angeboten. Es gibt eine FIA-GT2 Version dafür wurde das Fahrzeug gemäß den Regelwerken der FIA-GT2 angepasst die ersten Testfahrten wurden 2005 durchgeführt. Im Jahr darauf wurden die ersten Autos für 420.000 Euro. Im Folgenden Jahr wurde das Auto weiter verbessert und als 430 GTC angeboten. 

Parallel dazu schrieb FIA für 2006 eine europäische GT Meisterschaft aus. Dafür wurde in Zusammenarbeit mit dem Veranstalter SRO ein neues Regelwerk entwickelt. Für die GT3 getaufte Klasse modifizierte Ferrari den bereit vorgestellten F430 Challenge. Der erste Einsatz erfolgte 2006. 2009 wurde ein weiteres GT3 Fahrzeug auf Basis des F430 homologiert, die Basis für den Wagen ist jetzt jedoch der 430 Scuderia. Der erste Einsatz erfolgte auf dem Silverstone Circuit im Mai 2009. 

Technische DatenBearbeiten

Ferrari F430 Ferrari F430 Spider Ferrari 430 Scuderia Ferrari Scuderia Spider 16M
Zylinder/Ventile 8/32
Hubraum (cm³) 4308
Leistung kW (PS) bei min−1 360 (490) bei 8500 375 (510) bei 8500
Drehmoment Nm bei min−1 465/5250 470/5250
Antrieb Hinterradantrieb
Beschleunigung 0–100 km/h 3,9 s 4,1 s <3,6 s 3,7 s
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 315 311 324 315
Verbrauch (l/100 km) 15,2 15,7
Leergewicht (kg) nach EG-Norm 1450 1520 1350 1440
Tankinhalt (Liter) 95
Bauzeit 2004–2009 2005–2009 2007–2009 2008–2009

Reifen/Felgen Bearbeiten

  • Vorne: 225/35 (Straßenreifen)
  • 235/35 (Semi-Slicks oder Sportreifen)
  • Hinten: 285/35 (Straßenreifen)
  • 295/30 (Semi-Slicks oder Sportreifen)

Bremsen Bearbeiten

Den F430 Spider gibt es mit herkömmlichen Stahlbremsen sowie auch mit Carbon-Keramik Bremsscheiben und Bremsklötzen.


Quelle Wikipedia

Bilder Wikipedia Commons

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.